Der Flughund



Während meines Züchterdaseins habe ich schon allerhand Lustiges und Kurioses erlebt und möchte Euch hier an unserem letzten "Abenteuer" teilhaben lassen.
Das Herrchen der kleinen Jakira (die kurzerhand den Zusatz "Fly" in den Namen bekommt ;-)) kam aus zeitsparenden Gründen und Spass an der Freud´ per Flieger zu uns.
Zur Ankunftszeit stand ich natürlch mit der Kamera parat und habe diesen denkwürdigen Tag festgehalten.



Pünktlich gegen 15 Uhr landete die kleine "Pink Panther" auf den Zweibrücker Flughafengelände

Das einparken des motorisierten Rasenmähers sah ja noch professionell aus....Die Herren wußten ja nicht, dass ich mit der Kamera lauerte, sonst hätten sie das aussteigen aus der Flugkiste sicherlich etwas eleganter zuwege gebracht ;-))

Geschafft, alle komplett und mit geraden Knochen herausgekrabbelt

Gegen Abend, 3 1/2 tollkühne Männer begleiten die kleine Jakira zu ihrer fliegenden Kiste

ein kleines, technisches Gespäch unter Männern

Sie scheint gerade zu ahnen, was da auf sie zukommt....

Von Herrchens Optimismus angesteckt, bessert sich der Gesichtsausdruck zusehends. (Na ja, den Mageninhalt des zuhause noch schnell geklauten Futters hatte sie im Auto schon entleert)

Ein letztes Bild zum Abschied

... und noch eines...

Und nun die Nase in den Wind und ab in die Lüfte

Die Abfahrt zum Rollfeld