Bilder aus der ersten Woche

Der R-Wurf
Multinationale Blutmischung :-)



In diesem Wurf vereinigt sich meine Vorstellung einer möglichst inzuchtfreien Verpaarung.
Die Eltern dieser beiden Hunde sind mit Sicherheit nicht miteinander verwandt.
Neela´s Mutter hab ich mit dem Rucksack auf dem Buckel in Schweden abgeholt, Spike kam vor fast 6 Jahren aus Canada eingeflogen (Mann, wie die Zeit vergeht..)
Unser Guy, der sein nun Debüt abgibt, stammt aus einer englischen Mutter, die wiederum von seiner Züchterin in England abgeholt wurde.
Papa Andusty stammt aus einer öfters eingesetzen englischen Vaterlinie und seine Mutter stammt aus einem recht bekannten amerikanischen Zwinger.
Auf diese Verpaarung hatte ich fast ein ganzes Jahr gewartet.

Im Juli war es dann so weit, das Flitterpärchen verbrachte eine lustige Woche und Spike schaute sehnsüchtig zu :-)

  
beim poppen - 8 Wochen später auf einem Spaziergang die komplette Familie


geplante Verpaarung - klick an


Neela
mit Papa Spike

Guy im Spiel mit Quanto